Info

Monatsversammlung Mai

Liebe Mitglieder,

am 02.05. findet unsere Jahreshauptversammlung statt. Das Hotel Wartburg hat uns informiert, dass aus Personalgründen es keine Speisen geben wird.

Dr. Claudia Görke

Termine 2022

Alle Termine des ersten Halbjahres 2022 sind nun online auf der Terminseite einsehbar.

Aktuelle Beiträge

Wurzelnder Fälbling – Mai 2022

Wurzelnder Fälbling – Mai 2022

 (Bull) Ricken radicosus = wurzelnd Die „falbe“ Färbung der Fälblinge (Gattung Hebeloma Kummer 1871) reicht von blass tonfarben bis kräftig semmelfarben mit ockerlichen, rötlichen oder zimtfarbenen...

mehr lesen
Zinnoberfaseriger Raukopf – März 2022

Zinnoberfaseriger Raukopf – März 2022

(Rea) Pearson rubicundus = hochrot, rotglühend Die Rie­sen­gat­tung Cor­ti­narius mit ihren ca. 500 Ar­ten in Mit­tel­eu­ro­pa wird in meh­re­re Un­ter­gat­tun­gen auf­ge­glie­dert. Die Un­ter­gat­tung...

mehr lesen
Kopfige Kernkeule – Februar 2022

Kopfige Kernkeule – Februar 2022

(Holmsk. Ex Fr.) Link capitatus = kopfig In der Gat­tung Cor­dy­ceps, (Keu­len­kopf, Kern­keu­le), die be­son­ders in den Tro­pen sehr for­me­nreich ist, fin­den wir nur spe­zia­li­sier­te Pa­ra­siten, von de­nen...

mehr lesen

Alte Beiträge konvertiert

Märzschneckling – April 2012

Märzschneckling – April 2012

(Fr.1821) Bresadola 1893 marzuolus = vom Monat März Pilzblatt Nr. 28 Zeit, Substrat: (Januar)-Februar bis Mai, schon unmittelbar nach der Schneeschmelze; oft büschelig im Falllaub, unter Moos und Nadelstreu in Weißtannen-Buchen- oder Kiefern-Buchen-Mischwäldern,...

mehr lesen
Orangeschneidiger Helmling – November 2011

Orangeschneidiger Helmling – November 2011

(Fr. 1821) Quélet 1872 Text und Bilder: Inge Dittrich Die Gattung der Helmlinge = Mycena (ein von Persoon aus mykes gebildetes Wort) gehört zu den artenreichsten der Blätterpilze. Mehr als 200 Arten werden bei diesen Zwergpilzen unterschieden. Sie sind klein von...

mehr lesen
Kleiiger Büschelbecherling – März 2012

Kleiiger Büschelbecherling – März 2012

 (Roth es Pers.) Karst Pilzblatt Nr. 196 – Verein der Pilzfreunde Stuttgart Bilder: Ingeborg Dittrich Zeit, Substrat: Erscheint meist schon früh im Jahr, von Dezember –April; vor allem saprophytisch an Hasel und Erle; büschelig an toten, aber noch stehenden und...

mehr lesen
Violetter Farbtrichterling – Oktober 2011

Violetter Farbtrichterling – Oktober 2011

 (Hudson 1778) Cooke 1884 Text: Pilzblatt Nr. 68 Verein der PilzfreundeFotos: Ingeborg DittrichDie Lackpilze oder Bläulinge sind wegen ihrer rundlichen und stacheligen Sporen, der entfernt stehenden dicken Lamellen und den lebhaft rötlich-violetten Farben weder bei...

mehr lesen
Austernseitling – Januar 2012

Austernseitling – Januar 2012

(Jacq. ex Fr.) Kummer ostreatus = austernartig Pilzblatt Nr. 127 Die Pleurotaceen sind hellsporige Blätterpilze, die sich von den Tricholomataceen durch das oft zähe Fleisch und den seitlich oder ganz am Hutrand stehenden Stiel unterscheiden. In der Gattung Pleurotus...

mehr lesen
Schönfußröhrling – September 2011

Schönfußröhrling – September 2011

Pers. 1801: Fries 1821 calopus = schönfüßig Pilzblatt Nr. 155/78 Verein der Pilzfreunde Stuttgart e.V. Fotos: Ingeborg Dittrich Der Schönfuß-Röhrling verdankt seinen Namen der farbschönen Kombination von blassbraunem Hut, grüngelben Röhren und rotem Stiel. Er wurde...

mehr lesen
Gifthäubling – Dezember 2011

Gifthäubling – Dezember 2011

(Batsch 1789) Kühner 1935 marginatus = gerandet, gerieft-randig Pilzblatt Verein der PilzfreundeBilder: Ingeborg Dittrich Die Gattung Galerina = Häubling ist in Mitteleuropa mit etwa 56 Arten vertreten. Es sind Moos-, Holz- oder Bodensaprophyten, die als Fruchtkörper...

mehr lesen
Hypocrea parmastoi – August 2011

Hypocrea parmastoi – August 2011

  Text und Bilder von Dr. Claudia GörkeDie Gattung Hypocrea zeichnet sich meist durch hell-gefärbte Stromata mit aus. Die Asci enthalten 8 uniseriate Sporen, die aus zwei Zellen bestehen, die im Reifungsprozess zerfallen, so dass der Eindruck entsteht, es sind 16...

mehr lesen

Kontaktieren Sie uns gerne: