Nachdem sich der Arbeitskreis aufgrund der Veranstaltung Nacht der Museen nicht wie gewohnt im Haus des Waldes treffen konnte, wurde mit der Ebersbacher Schule ein adäquater Ersatztreffpunkt gefunden. Bei schönstem Märzwetter und rund 20° C traf sich der Arbeitskreis dann wie gewohnt am 3. Samstag des Monats. Gemeinsam ging es in das nahegelegene Nassachtal zur Exkursion.

 

 

 

 

 

 

 

Leider war das Pilzaufkommen noch sehr spärlich und Pilze wie die Märzschnecklinge hatten sich noch versteckt. Nach einer sehr schönen Wanderung und einer genauen Inspizierung des Terrains ging es mit einer kleinen Ausbeute wieder zurück zu den Arbeitsplätzen

 

 

 

 

 

 

 

und die Literatur wurde gewälzt und Meinungen ausgetauscht. Das eine oder andere Pilzchen landete auch noch zur genauen Bestimmung unter dem Mikroskop.  Der Nachmittag klang mit gemeinsamen Kaffee trinken und  interessanten Gesprächen gemütlich aus.

Auch wenn an diesem Tag keine spektakulären Pilzfunde gemacht wurden, so war es alles in allem ein gelungener Tag in einem sehr interessanten Gebiet, dieses sich lohnt im Auge zu behalten.